EBV als Baustein zu meiner MS? (Allgemeines)

Jakobine, Samstag, 02.11.2019, 11:59 (vor 12 Tagen) @ Jakobine

Was den EBV betrifft, habe ich ich das Gefühl, als Erkenntnis kann ich es nicht beschreiben, dass er wohl ein Baustein zu meiner MS war. 10 Jahre vor meiner Diagnose und meinem ersten Schub, der dazu führte, dass ich nicht mehr laufen konnte, wurde ich in die HNO Klinik in Fulda mit einer extremen Entzündung Nebenhöhlen, Tränenkanal noteingewisen. Zur selben Zeit waren mind. 10 junge Leute mit der EBV Infektion auch dort. Da die hygenischen Verhältnisse dort nicht optimal waren, habe ich überlegt, dass ich mich dort angesteckt haben könnte. Alle Patienten waren sozusagen auf der Station "durchmischt". Auch wurde bei mir keine Sehnerventzündung diagnostiziert.
Natürlich steckt man sich in der Regel im Jugendalter an und etwa 90 % der Bevölkerung ist wohl mit dem EBV in Berührung gekommen. Auch nennt man diese Krankheit die Kusskrankheit, so dass eine Infektion - so wie ich verstehe - nur durch Speichel u. ä. möglich ist, ist die Durchseuchung der Bevölkerung mit dem Virus wohl nicht so schwierig. Das hat natürlich nichts Wissenschaftliches, aber es hat mich angeregt darüber nachzudenken. G.Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum