Auf dem Weg zu einer neuen Streit"kultur"? (Allgemeines)

Boggy, Samstag, 02.11.2019, 11:46 (vor 14 Tagen) @ Jakobine

Was ich hier bei Boggy beobachte ist, dass er sehr häufig in einen sogen. Wissenschaftsstreit geht, weshalb ist mir nicht klar.

Das ist einfach. Ich möchte verstehen, und ich möchte gesicherte von ungesicherten Erkenntnissen, Ergebnissen, unterscheiden können.

Ich empfinde es häufig als Konkurrenz der anderen Person, die das eingebracht hat gegenüber.

Nö.

Es geht nicht darum, wer recht hat und wer nicht.

Richtig. Es geht nicht, auch mir nicht (!), darum, "recht zu haben".
Es geht, wenn wir über MS reden, darum, was gesichert ist und was nicht,
und auch darum, wie wir was verstehen und einschätzen.
Letzters muß geklärt werden, ersteres überprüfbar belegt.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum