Das Universum, wer sonst?! (Straßencafé)

stefan ⌂ @, Berlin, Freitag, 01.11.2019, 17:21 (vor 18 Tagen) @ Karo


Je öfter ich das Video anschaue und je mehr ich in die Einzelheiten einsteige, desto mehr entdecke ich, wie grandios diese Inszenierung ist (das Mädchen mit dem volkstümlichen Instrument, der so seltsam verkleidet wirkende Kontrabassist, der Dirigent, der sich in 5:06 umdreht und den Publikumschor dirigiert, man könnte auch sagen: den Volkschor, wenn es nicht so pathetisch klingen würde etc. pp.)

Natürlich ist da das Universum am Werk, wer sonst?

:-)

Ich habe mal gehört, Kinder in einem bestimmten Alter glauben, für alles selbst verantwortlich zu sein, oder, es sei gar allgemein der Mensch, der alles selbst macht. Und kleine Berge sind für kleine Menschen gemacht und große Berge für große Menschen.
Und manch interessante oder langweilige Krankheit, die kommt auch alleine wegen der Überlastung oder sonst einem falschen Lebenswandel, und wenn jemand stirbt, dann ist häufig die erste Frage, ja warum denn?

Vielfach scheinen es Menschen nicht ertragen zu können, unser Einfluss ist begrenzt, manchmal haben wir Einfluss und manchmal auch nicht. Und meist ist es wahrscheinlich eine Mischung, eine Art Pokerspiel, man kann statistisch alles richtig machen und am Ende trotzdem verlieren und umgekehrt, wir sind hier nicht beim Schach

und das Universum, das hat bestimmt eine ganze Menge Freude an uns und unseren Gedichten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum