Wer „heilt“ hat Recht (Allgemeines)

stefan ⌂ @, Berlin, Freitag, 01.11.2019, 12:06 (vor 14 Tagen) @ Boggy


Solange die Ursache(n) für MS nicht wirklich verläßlich geklärt sind, ist das alles Schwarze Magie.

So einfach ist es dann auch nicht, glaube ich.

Eine gute Freundin von mir, schubförmig und heftiger Verlauf nimmt seit ein paar Jahren Tysabri und seitdem gab es keinen Schub!

In ihrem Fall würde ich das ganz genauso machen, was hat sie auch für eine andere Wahl? Und ob die Ursache nun geklärt ist oder nicht, das wäre mir dabei völlig egal.

„Wer heilt hat Recht.“ Und Tysabri hat in meinen Augen insgesamt im Vergleich mit vielen anderen sogenannten „Basistherapien“ tatsächlich deutlich bessere und mich überzeugende Erfolgswerte in Bezug auf Schubreduktion.

Bei schubförmig heftigem bisherigen Verlauf und nur dann würde ich auf Tysabri setzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum