Evtl. Sehnerventzündung - kortison nicht zwingend (Allgemeines)

Lisa, Dienstag, 29.10.2019, 16:10 (vor 21 Tagen) @ Alena

Ich kann die angebliche Gefährlichkeit der Eisentabletten nicht bestätigen bzw. habe ich das Eisen aus den Tabletten gar nicht aufgenommen und deshalb Infusionen mit gleich 500 mg dreiwertiges Eisen als Eisencarboxymaltose erhalten.

Es hat meine MS nicht verschlechtert, ich bin auch nicht gleich zu Eisen erstarrt oder habe andere schlimme Dinge erlebt. Nein, ich war endlich nicht mehr dauermüde und bei der geringsten Belastung völlig im Eimer, auch war ich nicht mehr so extrem blass.

In den letzten Jahren habe ich ungefähr alle 6 - 9 Monate eine Ladung Eisen bekommen und es bisher nicht bereut. In meiner künstlichen Ernährung ist ebenfalls Eisen enthalten so wie viele andere Vitamine und Spurenelemente. Das ginge auch gar nicht ohne, weil ich anders kaum etwas zu mir nehmen kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum