Keine Eisentabletten einnehmen! (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Dienstag, 29.10.2019, 09:21 (vor 19 Tagen) @ agno

Liebe agno

Leider bin ich schon seit 1990 MS krank also nicht Neuerkrankt aber von
Eisentabletten will ich aus meiner Erfahrung abraten!
Mein ehemaliger Neurologe hatte mir bei halbseitiger Erblindung nach
der Festellung der MS 1994 also dem MRT Befund davon auch geraten
das ich mich vegetarisch ernähren sollte.
Jetzt bin Ich fast Veganer also nur noch ganz wenig Milchprodukte wie
Quark im Tzaziki erlaube ich mir noch oder ganz wenig Milch im Kaffee.
https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Eisen-im-Gehirn-zeigt-Verlauf-einer-MS-an-261083.html.
Hätte mein HA nicht schon 2003 wissen müssen statt mich mit Eisen und
Kortison vollzustopfen.
Strenger vegan sollte ich sein aber ...
Leider sind besten Ärzte für mich nun unerreichbar weil sie iR,
nicht lehrnfähig oder sogar leider verstorben sind.
Meine Warnung vor Eisen ob in Tabletten oder Infusionsform könnte ich
mit meinen Blutbildern belegen.

Aber Ihnen könnte ich meine UAW 144430 nicht vorhalten weil sie
abgewiesen wurde. Das das Betaferon also Interferon 1b zugelassen
wurde ist wird hoffentlich zum Skandal.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!
Sommer 2o19 bdwußtlos ins ins Krankenhaus nach vier Wochen wieder heim unter Betreuung meiner Tochter.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum