Cocktailpartysyndrom - Grillen - Tinnitus (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 26.10.2019, 10:27 (vor 27 Tagen) @ tournesol

Nicht nur die Ohren, sondern auch das Gehirn müssen sich erholen.

Meine Vorstellung ist: Wenn das Gehirn voller Herde ist (sei es wegen MS oder durch Durchblutungsstörungen), dann gerät es rascher an den Rand seiner Leistungsfähigkeit. Es mag zwar "normalerweise" ganz gut funktionieren, gerät aber rasch in Ausnahmesituationen in Bedrängnis (reagiert gereizt, trifft Fehlentscheidungen).

Ob man die verringerte Hirnleistung durch Brain-Jogging trainieren sollte, bleibt mir zweifelhaft. Mir erscheint es sinnvoller, der rascheren Ermüdbarkeit des Gehirns durch häufigere Ruhepausen und ein geringeres Arbeitspensum entgegenzukommen.

Und nicht auszudenken, wenn man versuchen würde, die herabgesetzte Hirnleistung durch Medikamente "dopen" zu wollen!!!

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum