Cui bono (Allgemeines)

galadriel, Mittwoch, 09.10.2019, 19:49 (vor 9 Tagen) @ W.W.

Es könnte ja auch so sein, dass man hier Menschen findet, die dasselbe Problem haben und sich austauschen wollen, nicht nur, wie es anderen geht oder was sie einnehmen, sondern auch, welche Ideen sie zur Ursache haben. Nach wie vor bin ich der Ansicht, dass die Ursache der MS nicht von Forschern in Rattenlabors gefunden werden wird, sondern von den Betroffenen selbst?????, wenn sie aufmerksam miteinander umgehen.

W.W.

guten Abend w.w., guten Abend Naseweis,

@w.w.
Da Sie Arzt waren und dies auch vor MRT Einführung in Sachen UNERFORSCHTER "MS" oder Neurochirurgie - wissen Sie hoffentlich
- was zu 100% nicht korrekt läuft....
- Forschung bis zum endgültigen Ergebnis - ist Leid in allen Bereichen
und Zerstörung

Suchen Sie hier mit den berenteten Menschen auf dem Board nach der Ursache,
Rentenverfahren .... :-D


"MS" - "weisse Läsionen" - sind ein böses Spiel- nicht böse Krankheit -
zu dem ich Romane mitteilen könnte.

Ich verfolge mein Ziel auch weiter und ich werde es erreichen!


Hanson hat klar und deutlich Fakten mitgeteilt, dem gibt es nichts
hinzuzufügen.

@ Naseweis: Mensch Du, ich wusste ja gar nicht, wie schwer krank Du
bist. Mehr als 10 Schübe bis 2009. Ist nicht wahr und ja, Du bist
ein guter Fänger. Ich wünsche Dir natürlich viel Gesundheit und Stabilität!:-)

galadriel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum