Was mache ich hier überhaupt? (Allgemeines)

tournesol @, Dienstag, 08.10.2019, 19:08 (vor 10 Tagen)

In letzter Zeit frage ich mich, was ich in einem MS-Forum eigentlich mache.

Ja, ich habe MS und auch Einschränkungen, schon zu wissen, dass ich diese chronische Erkrankung habe, schränkt mich ein. Aber ich fühle mich nicht behindert, kenne nicht meinen EDSS und habe keinen Schwerbehindertenausweis. Insofern fühle ich mich irgendwie fehl am Platz, habe inzwischen das Gefühl, aus Sicht von schwerer Betroffenen überhaupt nicht mitreden zu können und am Besten gar nichts zu sagen/schreiben.

Bei den Amseln hat ein 'Sucher' vor einigen Tagen geschrieben, er/sie habe seit 1993 MS, sei jetzt 68 und habe eine Gehstrecke von 30 km und 'Bin nur zum Mut machen hier'. Macht das irgendjemand Mut? Nehmen schwerer Betroffene ihn/sie oder mich überhaupt für voll?

Als die Diagnose MS im Raum stand und dann bestätigt wurde, war ich sehr verunsichert und ich habe mich durch mehrere Foren gelesen. Das hat mir damals geholfen, aber jetzt bin ich damit durch.

Eine Zeit lang habe ich mich hier mit Euch gern und oft auch über andere als MS-Themen ausgetauscht. Aber das ist ein MS-Forum und dazu habe ich nicht viel zu sagen. Ich kenne niemand hier, einige sind mir von ihren Beiträgen her sympathisch, andere weniger. Manche erscheinen mir empathisch und antworten plötzlich so, dass ich völlig vor den Kopf gestoßen bin. Das ist wohl in einem Forum so, man kommt sich nicht wirklich nahe.
Deshalb frage ich mich, weshalb ich noch hier bin, ob der Austausch in einem Forum auf längere Sicht überhaupt etwas bringen kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum