Nahrungsergänzungsmittel helfen nicht (Allgemeines)

Jakobine, Dienstag, 08.10.2019, 13:17 (vor 16 Tagen)

In der Frankfurter Rundschau wurde heute ein Artikel veröffentlicht, in dem Jürgen Schölmerich, Gastrologe und ehemaliger Ärztlicher Direktor und Vorstandvorsitzender der Uniklinik Frankfurt a. Main Studienergebnisse über die Einnahme von Nahrngsergänzungsmitteln referierte. Die Studienlage ist nach dem Artikel gut, so waren 14.000 Ärzte involviert und es wurden 15 Jahre Testpersonen beobachtet (parellel solche auch mit Placebos) und es kam dabei raus, dass die Mittel nicht helfen. Nur Vitamin D3 bei älteren Personen und Vitamin B12 bei Veganern. Vitamin A soll sogar das Krebsrisiko erhöhen und Folsäure das Risiko für Prostatakrebs. Gleichzeitg prangerte er auch an, dass Milliarden Euro für die Mittel von Verbrauchern ausgegeben werden.
Eigentlich ist das nicht neu, aber wie ist das bei der MS. G.Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum