Wir müssen uns sicher fühlen, um ... (Straßencafé)

Boggy, Donnerstag, 03.10.2019, 13:16 (vor 20 Tagen)

Gerade habe ich einen aufschlußreichen Artikel im englischen "Guardian" gelesen.
(Den ich hier leider nicht ganz übesetzen kann :-( )

"Demagogues thrive by whipping up our fury. Here’s how to thwart them."

"Demagogen gedeihen, indem sie unsere Wut aufpeitschen. Hier ist, wie man das vereitelt."

https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/oct/03/demagogues-fury-violence-outrage-discourse

"Mehrere faszinierende Bereiche der Neurowissenschaften und Psychologie deuten darauf hin, dass sich Bedrohung und Stress im öffentlichen Leben wahrscheinlich von selbst fortsetzen werden.
Je bedrohter wir uns fühlen, desto mehr wird unser Verstand von unwillkürlichen Reflexen und Reaktionen ohne nachzudenken überwältigt."

"All dies wird noch verschlimmert durch die hektische und kurzsichtige Art und Weise, in der wir einen Ort der Sicherheit suchen, wenn wir uns unsicher fühlen.
Sicherheit ist das, was Psychologen einen klassischen "Defizitwert" nennen: einen, dessen Bedeutung für uns immer größer wird, wenn wir ihn für nicht ausreichend halten, und der andere Werte verdrängt.
Das ermöglicht es genau jenen Menschen, die uns in ein Gefühl der Unsicherheit gebracht haben, sich als die "starken Männer" darzustellen, zu denen wir uns flüchten können, vor dem Chaos, das sie selbst erst geschaffen haben."

"Wie ein weiteres Papier von Stephen Porges, dem Neurowissenschaftler, dessen Arbeit so viel dazu beigetragen hat, unsere Reaktionen zu erklären, betont,
erlaubt uns unser Gehirn nicht, Mitgefühl für andere zu empfinden, solange wir uns nicht sicher fühlen. Die Schaffung ruhiger Räume, in denen wir unsere Meinungsverschiedenheiten ausloten können, ist ein wesentlicher Schritt zum Wiederaufbau des demokratischen Lebens."

Gruß
Boggy
flowers

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum