Die „Ufos“haben sich vielleicht verrannt? (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 26.09.2019, 13:15 (vor 22 Tagen) @ stefan

Ich befürchte, der Preis für deine Thesen, für das, was du hier versprichst ist teilweise viel zu hoch.

Mich öden diese Wiederholung inzwischen selbst an, auch wenn es für andere Neuland ist.

Mag sein, aber auch Greta wiederholt sich. Nicht, weil sie Spaß daran hätte, sondern weil in ihrem Fall diese Penetranz genau das ist, was sich durchsetzen kann! In meinem Fall ist das natürlich nicht so. Ich weiß, dass ich ein alter Mann bin, der auf verlorenem Posten kämpft und vielleicht deswegen immer wieder dasselbe sagt: "Es gibt nichts Wichtigeres als die Tatsache, dass praktisch jede Krankheit eine körperliche und eine seelische Komponente hat!"

Damit will ich nicht in sadomasochistischer Weise jemandem eine Schuld aufbürden, sondern ihm einen Weg weisen, dass seine MS nicht unabhängig davon verläuft, wie unglücklich oder glücklich sein Leben verläuft.

Und dass diese Abhängigkeit der MS von meiner Lebensweise kein Pillepalle ist, sondern enorm wichtig.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum