Das Elend mit dem Achtsamkeits-Hype, aber nicht nur … Teil III (Allgemeines)

Boggy, Sonntag, 15.09.2019, 16:19 (vor 583 Tagen) @ Meta

Da ich mich auch schon seit vielen Jahren (vor meiner MS) mit dem Thema Meditation beschäftige, sowohl praktisch auch als theoretisch werde ich den ganzen von dir vorgestellten Artikel lesen sobald ich Zeit und Muse dafür habe.

Hallo Meta!

Der Artikel ist Klasse! Eine reichhaltige Fundgrube, und jede Menge Quellen. Leider, jedenfalls für mich, auch sehr anstrengend - in Englisch, lang, und wissenschaftliche Sprache.
Aber das Beste, was ich bisher wissenschaftlich-differenziert zum Thema gelesen habe. Und ich bin auch noch nicht wirklich tiefer in den Artikel eingestiegen.

Ich kam über's Yoga zur Meditation, zu einer Zeit, in der die "Wellnesswelle" noch nicht ganz so flächendeckend für "gute Geschäfte" genutzt wurde...;-)

Als ich zur Meditation kam, Ende der 70ger, wars gerade schon fast eine "Welle", aber nicht so kommerziell.
Mehr "alternativszenenmäßig" ... ;-)

Leb gut!
Gruß
Boggy
flowers

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Tags:
Achtsamkeit, Achtsamkeits-Hype, Meditation


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum