Neurologen allgemein (Allgemeines)

Marc @, Dienstag, 10.09.2019, 14:08 (vor 13 Tagen) @ Meta

Das ständige verallgemeinernde Neurologen und Psychotherapeuten-Runtergemache finde ich kontraproduktiv!

Ich denke es kommt auch sehr darauf an, wie ich einem Arzt/Ärztin gegenübertrete, so vertrete ich meinen Standpunkt von Anfang an klar und begründet. Wenn ich will kann ich sehr freundlich sein und ein paar "Eisbrecher" einbauen...es findet sich immer etwas positives.

Wenn ich schon mit vielen Vorurteilen hingehe, kann ich es gleich lassen.Ich gebe auch ganz "normalen" Neurologinnen eine Chance!;-)

Habe das Gefühl, zum ersten Mal etwas an gesundem Menschenverstand zum Thema zu lesen.

Ausserdem fiele hierzu noch ein: Bei volljährigen Menschen sind (zumindest in diesem Land) Neurologen wie Therapien optionale Aktivitäten. Keiner zwingt einem hinzugehen/mitzumachen wenn's nicht klappen sollte...

Wozu diese permanente Darstellung von semi-mafiösen Strukturen? :gun:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum