zurücklehnen, geniessen und warten (Allgemeines)

MO @, Zürich, Dienstag, 10.09.2019, 10:15 (vor 93 Tagen) @ Meta

http://www.pestkrankenhaus.de

Danke für diese schöne Seite, sehr erfrischend und ganz nach meinem Geschmack :-D

Übrigens, was die MS und die vielen Theorien über Ursachen, Beobachtungen und Verlauf betrifft so bin ich zu neunundneunzig Prozent überzeugt sie wird ein ähnlich abruptes Schicksalsende ereilen wie die Syphilis nach der zufälligen Entdeckung des Antibiotikums. Was mussten sich die Menschen doch für Schwachsinn über die "Franzosenkrankheit" anhören, beispielsweise glaubte der heute vielgelobte Paracelsus allen Ernstes Syphilis entsteht wenn ein Mann, der Lepra hat, sich mit einer Frau, die Tripper hat, vereint. Aber auch die Behandlungen derselbigen wie Einreibungen mit Quecksilber oder Einnahme von Arsen erinnern uns doch ein zu eins an die aktuellen BTs bei MS wo einfach mal das dumme Immunsystem runtergeregelt wird.

Also am besten sich zurücklehnen, das Leben geniessen und auf den genial schusseligen Mediziner warten, der sich zufälligerweise zum richtigen Zeitpunkt die richtige Frage stellt.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum