Meine neue Neurologin (Allgemeines)

tournesol @, Dienstag, 10.09.2019, 07:46 (vor 10 Tagen) @ Meta

Ich kann nichts über meine neue Neurologin berichten, da ich sie nicht kenne. Meine alte Neurologin ist vor 1,5 Jahren gestorben, vorher war sie einige Monate krank.

Seither gehe ich alle 12 Wochen zu der Praxis um mir ein neues Rezept für Tecfidera zu holen, meine Blutwerte kontrollieren zu lassen und einen Ausdruck der vorherigen Werte mitzunehmen. Manchmal ruft mich eine der Neurologinnen auf um zu sehen, dass ich existiere, bevor sie das Rezept unterschreibt. Ich bin damit zufrieden, da es bis jetzt ganz gut läuft bei mir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum