Weg zu wichtiger Erkenntnis (Straßencafé)

Tiff-Ahn, Samstag, 07.09.2019, 09:38 (vor 13 Tagen) @ naseweis

Ich spinn da mal etwas weiter. Habe neulich ein Interview mit

Jan Kielmann
https://jankielmann.com/
https://functionallwellness.com/

in einem nicht öffentlichen Raum gehört, das war spannend.

Er ist Epigenetiker und Umweltmediziner.

Die DNA, sagte er, ist wie die Hardware bei einem Computer, viele tausend Instrumente. Die Epigenetik ist wie die Software, sie entscheidet, was abgespielt wird, welche Instrumente, welches Konzert, welche Musik gespielt wird.

Wir können X kaputte Gene haben, unter Umständen macht das nix, das Konzert ist trotzdem super.

Die Umweltgifte können einen großen Einfluss haben auf die Art der Aktivität der Gene. Was er von Glyphosat /Round up erzählte, war gruselig, das Zeug ist lebensbedrohlich.
Wenn die weißen Kittel also in unserem See fischen, müssen sie auch nach Giften suchen!

Zurück zu Nessie, die ja vielleicht gar keine DNA hat?
Ist sie das köperlose, das den Körper bewegt?

So ne Art Epigenetik, die Seele?

Und vielleicht ist sie ein
"sehr liebenswertes, aber auch schreckhaftes Geschöpf und will einfach nicht gefunden werden. Vor allem nicht mit ein paar Pipetten von Dilettanten in Kitteln".

Von wem könnte sie gefunden werden wollen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum