Boggy, du bist wahrlich kein BoggieWoggie . (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 16.08.2019, 08:53 (vor 121 Tagen) @ Wolkenblume

Ich finde ja, dass man Psychosomatik und psychisch verursacht nicht wirklich trennen kann.

Psychosomatik denke ich, ist immer ein weiteres Ergebnis von psychisch verursacht.

Das sehe ich genauso.:-) Ich weiß es nicht genau, aber ich könnte mir vorstellen, dass zwei Dinge in der normalen Medizin zu kurz kommen: Erstens (und das ist wohl selbstverständlich) wird im Körper ein erfahrenes Leid über das Immunsystem oder die Hormone zu etwas Somatischem, und zweitens halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass sich eine schlimme Lebenserfahrung im Genom niederschlägt (sich in die Gene "hineinfrisst").

Das widerspricht zwar dem Darwinismus, aber er scheint mir in diesem Punkt erweitert werden zu müssen.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum