Avatar

BoggieWoggie (Allgemeines)

agno @, Freitag, 16.08.2019, 07:20 (vor 121 Tagen) @ Wolkenblume

Liebe Tütensuppe
Das Psychosomatikthema ist sehr schwierig.
Einerseits eine Möglichkeit an sich selbst zu arbeiten.
Andererseits, eine Bresche in die sämtliche unangenehme Zeitgenossen bohren.
Deshalb haben beide Sichtweisen pro und contra, imho ihre Wichtigkeit.
Und nach meiner persönlichen Meinung ist in einem Internetforum auch eine extreme Gegenmeinung auszuhalten. Aber das ist schon wieder agno-spezial.

lG agno

P.S.: Wenn man die Möglichkeit hat, schweren psychologischen Lebensballast abzustreifen, wenn man danach glücklicher & leistungsfähiger sein könnte?
Spielt es dann eine Rolle ob das die MS beeinflusst?

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum