Avatar

Psychosomatik (schmunzelnd) (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 15.08.2019, 21:01 (vor 4 Tagen) @ Mimmi

Ja, (ich-Form)
In meinem kleinen "heiligen Bücherstapel" liegt ein Buch eines Loged-In-Patienten mit Namen Philip. Vor ungefähr 20 Jahren diskutierte ich in Andys Forum mit Melosine darüber. Dieser Philip hat es trotz logd-in geschafft, eine "Normalität" zu leben, die ihn nicht zerschmiergelt hat.
Ich lag viele Nächte über diesem Buch und analysierte und überlegte und grübelte...
Wie war das möglich?
Ich bin heute davon überzeugt dass es möglich ist, ein Mindestmaß an sozialen Kontakten & finanzieller Unabhängigkeit vorausgesetzt, sich in einem anderen Wertemaßstab zu arrangieren.
Wobei es natürlich besser wäre, wenn die MS etwas netter wäre.
lG agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum