Ist doch schon bewiesen. ! (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 15.08.2019, 12:44 (vor 4 Tagen) @ Boggy

Das ist ein interessanter Punkt.
1. Ich bin der letzte, der Studien vertraut. UND: ich bestehe darauf, daß sie gemacht werden, damit Aussagen überprüfbar werden.

2. Ich bestehe darauf, daß, wenn jemand behauptet, A oder B sei eine wahre Aussage, eine zutreffende Erkenntnis, über die MS, daß er das überprüfbar beweist.
Es geht hier um tatsaächliche, erkrankte Menschen, für die das spürbare, körperlich spürbare, eventuell körperlich und seelisch leidbringende Konsequenzen hat. Dss ist vorrangig keine philosophische Debatte.

3. Es ist durchaus möglich, daß es "Wahres" über die MS gibt, das nicht durch Studien erkennbar wird. Auch nicht durch Forschung (vielleicht NOCH nicht).
Aber für jede Aussage, die über MS gemacht wird, bestehe ich auf Nachweis.

Sonst befinden wir uns im Bereich von Glauben, Religion oder Esoterik usw. Und das kann niemand verantwortungsvoll einem erkrankten Menschen zumuten wollen.

Auch das ist ein interessanter Punkt!:-) Ich habe selbst an das geglaubt, was Sie sagen. Das heißt nicht unbedingt, dass ich nun schlauer geworden bin, aber ich habe 2 Dinge eingesehen: 1. können so unbemerkt manipuliert werden, dass es kein Abstract-Leser merkt. Und 2.: Gute Studien werden in aller Regel von denen gemacht, die sie bezahlen können. Und letzteres hängt immer damit zusammen, dass man ein Interesse hat - und das muss kein Wahrheitsinteresse sein. Oft - oder fast immer - ist es ein ökonomisches Interesse (Jürgen Habermas).

Gruß,
W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum