MS-Krimi? gequirlte scheisse im tv - Echt jetzt? (Straßencafé)

Mimmi, Samstag, 10.08.2019, 23:40 (vor 127 Tagen) @ Marc

Ja, manchmal bin ich durchaus ein Sensibelchen und generell zu durchlässig und an die mitleidigen Blicke, an das nicht mehr auf Augenhöhe sein und daran, dass Rollstuhl häufig auch damit verbunden wird, dass man geistig minderbemittelt ist, werde ich mich wohl nie so recht gewöhnen.

Aber der Krimi hat mich nicht wirklich tangiert.
Bin nur verwundert darüber, dass der Film angeblich zu pharmafreundlich gewesen sein soll.

Genervt lediglich darüber, dass ich nun schon mehrfach auf den Krimi angesprochen worden bin und gefragt wurde, ob dass ein realistisches Bild von MS sei.
Die Szene des zuckenden, bettlägerigen MSlers hat wohl Eindruck erweckt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum