MS-Krimi? gequirlte scheisse im tv (Straßencafé)

Marc @, Samstag, 10.08.2019, 18:08 (vor 7 Tagen) @ Faxe

Ja, gut verpackt die Botschaft. Die Bösen werden geschnappt oder verkloppt, der Rest der Pharmabande und ihrer Erfüllungsgehilfen im Arztkittel müssen vertrauenswürdig sein.

Das muß es sein! Die klinisch-phamakologische Mafia unterwandert Tatort Krimis um subtile Botschaften über grundsätzliche Vertrauenswürdigkeit zu setzen...

Dann hat sie damit ja auch eine riesige Zielgruppe erreicht....Wie hoch glaubst du denn, war der Anteil an Zuschauern am Donnerstag, die überhaupt wußten, was eine MS ist? Vielleicht 5%? Und wieviele von denjenigen hätten dazu noch Ahnung, welche aktuellen Probleme es in der Patientenbetreuung von MSlern gibt?

Sieh‘ den Film doch, für das was er war: ein völlig überzeichneter schweizer Krimi, der derart klischeemäßig gedreht wurde, dass er fast das Zeug zum Kultfilm in einschlägigen Kreisen hätte..shades


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum