Avatar

Urzeitliche Virengene im Erbgut & die Macht der Genschere. (Allgemeines)

agno @, Freitag, 12.07.2019, 08:43 (vor 11 Tagen) @ agno

Manche Theorien, die für mich beim ersten Lesen etwas esotherisch klangen, sind dann irgendwie nach einem halben Jahr ganz logisch.
Ist es die Quelle, der Schreibstil oder die Gewöhnung?
So ganz sicher bin ich mir nicht.
Und ob man irgendwann per Crisper die unerwünschten Genbestandteile entfernen kann bzw sollte?
Ob das noch eine Rolle spielt, wenn man schon MS hat?
Ob man sich mit gefährlichen Baukästen im Selbststudium beschäftigen sollte, wenn man keine MS hat?
Ich weiß es nicht.
Das Thema wird spannend bleiben.
lG agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum