sie wussten es schon 1968 (Therapien)

MO @, Zürich, Donnerstag, 11.07.2019, 15:16 (vor 11 Tagen) @ MO

dass bestimmte MS-Kranke nicht mehr schwitzen

Da steht doch tatsächlich in einem für uns alle zugänglichen Paper aus 1968: "Abnormal thermoregulatory sweating occurred in 25 patients. In four there was a total, or almost total, lack of sweating, in seven no sweating occurred over the lower half of the body, and in14sweating was absent over the lower limbs. These disturbances were commoner in those patients with more severe and advanced multiple sclerosis."

Übersetzt mit deepL: "Anormales thermoregulatorisches Schwitzen trat bei 25 Patienten auf. Bei vier gab es einen totalen oder fast totalen Mangel an Schwitzen, bei sieben gab es kein Schwitzen über die untere Körperhälfte, und bei 14 fehlte das Schwitzen über die unteren Gliedmaßen. Diese Störungen waren bei Patienten mit schwerer und fortgeschrittener Multipler Sklerose häufiger."

Quelle: Autonomic dysfunction ( sweating responses ) in multiple sclerosis https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC496280/pdf/jnnpsyc00229-0023.pdf


Warum steht auf keiner offiziellen MS Seite etwas über dieses sehr einschneidende Problem? Stattdessen nur immer diese doof grinsenden Fotomodelle die ganz glücklich Yoga machen?

Warum habe ich den Eindruck ich werde von sämtlichen offiziellen MS-Stellen mit meinen Problemen alleine gelassen und muss alles selber herausfinden?

Ich finde das einfach nur zum :wuerg:


(Danke, dass ich schimpfen durfte)

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum