selber schuld (Therapien)

tournesol @, Mittwoch, 10.07.2019, 16:40 (vor 12 Tagen) @ kerstin

'Die Menschen meinen es gut mit mir, davon bin ich überzeugt. Aber, wie du schon schreibst, Ahnung von dieser Krankheit haben Sie- meistens - nicht.'

Da erwartest du aber auch ein bisschen viel. Woher sollen die Leute wissen, was Schübe sind oder Progredienz? Wusste ich früher auch nicht. Jetzt weiß ich, wie es mir geht, aber wie es einem langjährigen MSler im Rollstuhl geht und wie er/sie sich fühlt, weiß ich auch nicht.

Bei einem Parkinson-Kranken sehe ich nur, dass er/sie zittert. Erst durch einen sehr ergreifenden Roman habe ich erfahren, dass es eine Form ohne Zittern gibt, deren Verlauf schlimmer ist.
Ich weiß zum Glück nicht, wie es ist Epilepsie, Migräne oder eine psychische Erkrankung zu haben, und es gibt viele Krankheiten, von denen ich noch nie etwas gehört habe. Wieso sollen Leute ausgerechnet über MS, die man vielen, wie mir, noch nicht mal ansieht, Bescheid wissen?

Ich glaube nicht, dass die Menschen, über die du dich ärgerst, arrogant sind, sondern sie haben halt etwas über MS aufgeschnappt und bringen es mit dir in Verbindung. Entweder du gehst darauf ein oder du lässt sie reden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum