HIV, Astrozyten usw. (Allgemeines)

tournesol @, Sonntag, 07.07.2019, 11:56 (vor 13 Tagen) @ Marc

Es gibt entscheidende Unterschiede zwischen HIV und MS:

Bei HIV wurde der Verursacher relativ schnell gefunden und damit konnte die Forschung zur Bekämpfung bzw. Vermeidung sich in eine Richtung konzentrieren. Bei MS stehen auch nach jahrzehntelanger Forschung die Ursachen noch nicht fest und vermutete Auslöser wie 'Stress' sind nicht so leicht dingfest zu machen wie Viren.

HIV ist übertragbar und damit ist im Prinzip jeder in Gefahr zu erkranken. Für MS kann eine genetische Disposition bestehen (Pech), aber eine Übertragung ist nicht möglich.

AIDS war für die Welt als es allgemein bekannt wurde ein Schock. MS ist nicht direkt tödlich. Die Meisten, die überhaupt etwas mit MS anfangen können, kennen jemand, der auch nach langer Erkrankung noch voll arbeitet. Also kann es nicht so schlimm sein.

Die an MS-Erkrankten sind in ganz unterschiedliche Situationen und sich uneins und teilweise damit beschäftigt, MSler mit anderen Einstellungen zu bekämpfen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum