Woher rührt unsere panische Angst vor dem Tod/Sterben? (Straßencafé)

W.W. @, Donnerstag, 16.05.2019, 12:37 (vor 102 Tagen) @ Bluna

Wir glauben, was wir glauben können. Wenn man etwas, was meinetwegen die Kindheit geprägt hat, nicht mehr glauben kann und "die Seele" auf ihrer Suche fündig wird, dann passt es. Eine Suche im Supermarkt ist "seelenlos", aufgesetzt. Was kommen will, kommt. Und ja, da haben wir wohl manchmal keinen Einfluss darauf.

Mag sein.:confused: Obwohl ich irgendwie glaube(!), selbst Winnetou glaubte nach seiner Bekehrung an einen Indianergott.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum