Da spendet einer 9 Mio $ für die unabhängige Cannabinoidforschung (Allgemeines)

MO @, Zürich, Dienstag, 14.05.2019, 11:03 (vor 101 Tagen) @ agno

Ich habe keine irrealen Vorstellungen in die Cannabistherapie. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass Cannabis meinen erhöhten Muskeltonus eindeutig reduziert. Ich mag es aber nicht bekifft zu sein. Deshalb hoffe ich auf die Forschung, mögen sie ein Pflanze züchten oder ein Präparat entwickeln das die Spastiken löst ohne mir gleichzeitig das Hirn zu vernebeln.
Von Seiten der Pharma erwarte ich da rein gar nichts, für die gibt es ja nicht genug zu holen. Es ist deshalb wichtig, dass Private diese Forschung unterstützen.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum