Wenn der Däumeling die Königstochter heiratet... (Straßencafé)

tournesol @, Montag, 13.05.2019, 17:44 (vor 8 Tagen) @ W.W.

Lieber W.W.,

nachdem ich von der Arbeit zurückgekommen bin, wo ich mich mit anderen Dingen befasst habe, habe ich noch einmal Ihre beiden Beiträge gelesen und darüber nachgedacht.

Was Sie in ihrem 1. Beitrag schreiben, kann ich verstehen, wenn ich es z.B. auf Sportler beziehe. Was soll auf diesem Gebiet noch kommen, wenn man die Deutsche Meisterschaft, eine Goldmedaille erreicht hat, bester Spieler war? Nur noch Wiederholung, aber ist es das gleiche Glücksgefühl wie beim 1. Mal? (Mein einer Sohn hat in einer Jugendmannschaft ziemlich erfolgreich Leistungssport betrieben.)

Wieso soll die Queen nicht auch unglücklich sein? Dass man den Königssohn heiratet bzw. den Thron besteigt und dann bis an sein Lebenende glücklich lebt, gibt es ja wohl nur im Märchen.

Ich lasse es lieber, vielleicht bin ich zu ... beschränkt für Ihre Überlegungen. Wahrscheinlich erwarten Sie gar keine Antwort.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum