Fahrverkehr auf Gehwegen laut StVO (Allgemeines)

Karo, Donnerstag, 09.05.2019, 18:31 (vor 15 Tagen) @ naseweis

Der Gehweg ist zum Gehen und nicht zum E-rollern, sonst würde er Rollweg heißen

Ich erlebe regelmäßig mangelnde Rücksichtnahme auf den Gehwegen und in Scheuers bescheuertem Entwurf stand da auch NIX von drin

In Scheuers Entwurf muss auch nix drinstehen, es gibt die StVO:

"'Auf Gehwegen [...] müssen alle Fahrenden ihre 'Geschwindigkeit an den Fußgängerverkehr anpassen. [...]' (VwV-StVO Zu Zeichen 239) 'Der Radverkehr darf auf [...] (dem) Gehweg nur Schrittgeschwindigkeit fahren [...], muss dem Fußgängerverkehr Vorrang einräumen.' (RASt, 6.1.6.4) und '[...] hat in besonderer Weise auf Fußgänger Rücksicht zu nehmen.' (RASt, 6.1.6.4) '[...] Fußgänger dürfen weder gefährdet noch behindert werden. Wenn nötig, müssen Fahrzeugführer warten' (VwV-StVO Zu Zeichen 239)."

http://www.geh-recht.de/radfahren-auf-gehwegen.html


P.S.: Und es ist nun wirklich nicht so, dass alle Gehwege breite, sonnige, gut ausgebaute und stolperfreie Boulevards wären, wo E-Scooter (Radfahrer etc.) gefahrlos cruisen könnten, wenn nur diese doofen Fußgänger nicht wären.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum