Avatar

Nachrichtlich: Lemtrada - erster PML Fall gemeldet (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 14.04.2019, 11:29 (vor 97 Tagen)

.
unter Lemtrada wurde nun der erste PML Fall gemeldet:
ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30964396

"Eine 31-jährige Frau, die von Multipler Sklerose (MS) betroffen war, erlebte 2 Monate nach dem zweiten Alemtuzumab-Zyklus generalisierte tonisch-klonische Anfälle.

Positive JC-Virus (JCV)-DNA im Liquor (Liquor) und Läsionsikonographie bei der Magnetresonanztomographie (MRT) zeigten eine progressive multifokale Leukoenzephalopathie (PML).

Nach einem Monat, während des Entzündungssyndroms der vollständigen Immunrekonstitution, wurde die JCV-DNA negativ und die Symptome verbesserten sich allmählich.

Neue T- und B-Zell-Ausgaben und T- und B-Zell-Diversität waren niedrig und die Lymphozyten reagierten schlecht auf die Stimulation.

Dies ist der erste Fall eines mit Alemtuzumab behandelten Patienten mit klinischen Symptomen und radiologischen Merkmalen, die mit PML kompatibel sind.

Das Fehlen einer großen T- und B-Zell-Diversität, die für die JCV-Erkennung notwendig ist, dürfte dem PML-Aufstand zugestimmt haben."

Mult Scler. 2019 Apr 9:1352458519832259. doi: 10.1177/1352458519832259

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum