Lebensalter & Risikofreude (Angst?): Argumente für & wieder gefährlicher Medikamente . (Allgemeines)

Mimmi, Mittwoch, 10.04.2019, 19:33 (vor 102 Tagen) @ agno

Es tut mir leid agno,

aber ich bin über 40 (Meta ist also nicht die jüngste hier ;-))

Die Frage ist halt, welcher Grad der Einschränkungen ist für einen persönlich noch lebenswert.
Persönlich kenne ich MSler in weit fortgeschrittenem Stadium und falls es bei mir auch mal so kommt - so möchte ich definitiv nicht leben.
Da erscheint mir ein kurzes Leben doch wesentlich attraktiver.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum