Wie ich die MS behandle. (Allgemeines)

W.W. @, Mittwoch, 10.04.2019, 17:41 (vor 14 Tagen)

Weil wilde Gerüchte über meine Vorgehensweise kursieren, sage ich klipp und klar:

1. behandle ich nur die, die mir am Telefon keinen spinnerten Eindruck machen.
2. behandle ich eigentlich nicht, weil ich keine Ratschläge gebe.
3. nehme ich kein Geld und keine Geschenke - und bitte meine Patienten ausdrücklich, nicht darüber zu reden.
4. weiß ich, dass viele sagen, dass das, was nichts kostet, auch oft nichts wert ist. Diesen Menschen widerspreche ich nicht.
5. bestelle ich Patienten nur montags und donnerstags zu mir nach Hause, weil dann meine Frau in Bad Wildungen Klavierunterricht gibt und ich sturmfreie Bude habe.
6. ist es mir lieb, wenn Familienangehörige und Kinder mitkommen.
7. interessiere ich mich sehr für Kernspinbilder, auch wenn die Aufnahmen schon älter sind.
8. habe ich Probleme mit MRT-Bildern auf CD, weil ich die richtige Software nicht finde. Darum bitte ich in diesem Fall, dass man mir die Bilder auf dem mitgebrachten Notebook zeigt.
9. dauert eine Beratung 1-2 Stunden.
10. höre ich zu, frage nach und untersuche nur sehr grob.

Mein Prinzip ist, dass die Patienten nach der Beratung selbst wissen, was sie zu tun haben.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum