Avatar

Rezeptur (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 06.04.2019, 18:31 (vor 106 Tagen) @ Tiff-Ahn

Klingt ganz gut. Ganz verstanden hab ich nicht, was das Problem war, ein verstopftes Blutgefäß, das auf einen Nerv gedrückt hat? Und wie wurde geputzt?
Mit http://www.hintz-buersten.de/WebRoot/Store15/Shops/61638570/47F9/FBF0/F899/3A68/3E35/C0A8/2936/2295/Flaschenbuersten_HTU_25_von_40.jpg Flaschenbürsten?

Ein verstopftes Blutgefäss was zu einer Minderdurchblutung im Bein führte. Auch bekannt als Schaufensterkrankheit (claudicatio Intermittens). Nach MRT der Beingefässe war die Verstopfung genau zu lokalisieren. So hat man da die Arterie geöffnet und die Verstopfung entfernt. (Vermutlich eher mit Zange als mit Bürste ;-), Embolektomie)


Was mich jetzt aber ungeheuer interessiert ist die "Rezeptur"
(das mit dem Gold kann ja noch werden ;-)

ja, da hoff ich auch :clap:


was heißt Rezeptur, hast Du Pülverchen bekommen, eine Tinktur, einen Kräuterwein, Globuli, Salbe - in welcher Form?

Ich bin seit (fast/ vorher war ich bei Ihrem Lehrer) Diagnose (*99) bei (m)einer schulmedizinischen Ärztin, die bei der Societas medicinae sinensis (Internationale Gesellschaft für chinesische Medizin) über Jahre fortgesetzt ihre Kenntnisse erlangt hat.

Ganz nach aktueller Notwendigkeit gibt es Akupunktur und ggfs. Kräuter-(Tee, Granulat)Anwendungen.

aktuelles Rezept (Individualrezeptur)[klick vergrössert Vorschau]
[image]

Dank dir schon mal für die Auskuft flowers

ja gern doch

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum