Ocrevus : Mittel versuchen ? (Allgemeines)

IceUrmel, Donnerstag, 04.04.2019, 18:25 (vor 104 Tagen) @ Johanna

Hallo Johanna,

Jutta Scheiderbauer hat dazu ein Resümee gezogen:

„In jedem Fall wurde viel Arbeit investiert, um ein Medikament zu bewerten, bei dem sich weder für Betroffene mit schubförmiger MS noch für PPMS-Betroffene die großen Erwartungen bestätigt haben. Statistisch ist der Mehrwert in allen Gruppen entweder nicht belegt oder gering. Aber Ocrelizumab bleibt nicht nur auf dem Markt, sondern kann und wird MS-Patienten verordnet werden. Bleibt nur zu hoffen, dass in der kommenden neuen MS-Leitlinie verantwortungsvolle, begrenzende Therapieempfehlungen für die Anwendung von Ocrelizumab gemacht werden, um wirklich nur diejenigen zu behandeln, die davon profitieren können.“

Lies Dir doch mal den ganzen Artikel durch: http://ms-stiftung-trier.de/ein-armutszeugnis/#more-913

Und hier nochmal das Infoblatt zu den aktuellen MS-Immuntherapien: http://ms-stiftung-trier.de/wp-content/uploads/2019/03/Medikamentenbrosch%C3%BCre2019.pdf

Liebe Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum