Kann man den Verlauf einer MS vorhersehen? (Allgemeines)

klaigo, Sonntag, 17.03.2019, 08:44 (vor 6 Tagen) @ W.W.


Tatsächlich habe ich zu denen, die zu den ungünstigen Drittel gehörten, nie gesagt, bei Ihnen sieht es schlecht aus, sondern: Es steht bei Ihnen auf der Kippe. Leicht gefallen sind mir immer das Drittel mit dem guten Verlauf. Da konnte ich ohne Herumdrucksen sagen: "Ich bin sehr sicher, dass Sie nie im Rollstuhl landen werden!"

Sehr gewagte Aussage...

Natürlich hätte ich mich relativ häufig irren müssen, aber das habe ich nicht. Niemand ist im Rollstuhl gelandet, dem ich gesagt habe: "Sie landen sicher nicht im Rollstuhl!"

Und woher wissen sie das? Betreuen sie ihre Patienten deren ganzes Leben lang?

Ich würde vermuten, dass diejenigen, denen sie eine solch positive Zukunft in Aussicht stellten, die dann aber so nicht eintraf, sie nicht mehr aufsuchten.

Lg klaigo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum