Kann man den Verlauf einer MS vorhersehen? (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 16.03.2019, 16:05 (vor 70 Tagen) @ W.W.

Nachtrag: Ich schreibe das natürlich als Neurologe und nicht als Betroffener.

Als Betroffener habe ich mehrere Hirnblutungen hinter mir, und ich muss sagen, dass sie mich nicht so zufällig wie ein Vulkanausbruch oder ein Erdbeben getroffen haben.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum