Follow up von der "Beck-Studie" zur SNE (Therapien)

Faxe @, Donnerstag, 21.02.2019, 15:16 (vor 533 Tagen) @ klaigo

Oral und intravenös ist immer ei Vergleich von Äpfeln und Birnen, weil ja einiges über den Magen-Darm Trakt verloren geht.

Nö, der Magen ist ja immer im Spiel. Daher gibt es bei beiden Varianten den Magenschutz dazu.

Aber wie ich oben schrieb erfolgten danach Infusionen in genau der gleichen Anzahl und Dosis, aber eben einige Wochen später

Da hab ich die Dosierung links wohl überlesen, danke für die Info.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum