Darum sollten wir glauben und der Natur vertrauen das "MS geheilt" werden kann? (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Sonntag, 10.02.2019, 10:34 (vor 72 Tagen) @ W.W.

Lieber W.W.

In mein eigenes Unglück gelaufen war ich als ich meinem Hausarzt vertraut hatte weil mein Neurologe verunfallt war!

Ganz die Hoffnung hätte ich verlieren können als mehrere ärztliche Gutachter auch der Bfarm den Behandlungsfehler UAW 144 430 abschlägig beurteilt hatten.

Da könnte ich noch mehr Profs wie Olaf Adam, Rohit Bakshi usw zitieren das bei MS viel Arachidonsäure aus Eisen zu Black holes führt!

Wie sollte ein MSler das wissen wenn selbst Ärzte es nicht zu wissen vorgeben?

Meine MRT-Bilder mit Black holes als Beweis meiner UAW würde ich gern jedem wirklich Intressierten zur Verfügung stellen.
Während ich mich vegetarisch ernährt hatte und keine Eisenmedikamente genommen hatte war ich erwerbsfähig und -tätig!

Meine Hoffnung das Mediziner das möglichst bald erkennen soll kein primitiver Glauben
bleiben!

In der Kürze meiner Ausführung soll die Würze liegen und statt Fleisch von Tieren zu essen besser mehr Pflanzen wie Veganer!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum