Warum sollten wir nicht auf Menschen Rücksicht nehmen, die Hoffnung brauchen? (Allgemeines)

W.W. @, Sonntag, 10.02.2019, 09:37 (vor 189 Tagen)

Sollten wir wirklich so arrogant sein und sagen: "Wenn die Leute so dumm sind, soll man sie in ihr eigenes Unglück laufen lassen!" Oder: "Ich habe mir so viel Mühe gegeben, aber sie wollen ja nicht hören. Da kann man nichts machen. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!" Oder: ""Es kommt nicht darauf an, was richtig ist, sondern darauf, worauf die Menschen fliegen."

Wäre es nicht geradezu verrückt, wenn wir die Hoffnung zum überflüssigen Gepäck erklären würden, und nur das gelten ließen, was uns logisch und unumstößlich erscheint?

Dürfen wir uns anmaßen, die Hoffnung der Menschen als primitiven Glauben abzutun?

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum