Follow up von der "Beck-Studie" zur SNE (Therapien)

W.W. @, Donnerstag, 07.02.2019, 12:42 (vor 75 Tagen) @ klaigo

Genau, und wieder mal schreibt es sich leicht wenn man selbst nicht betroffen ist.

Ich hatte es schon mal ausgeführt :

SNE linkes Auge - Cortison oral und erst nach mehreren Wochen - Gesichtsfeldeinschränkung

SNE rechtes Auge: Cortison intravenös hochdosiert - alles wieder zurückgebildet.

Ich denke es erübrigt sich zu schreiben wie ich handeln würde.....
Und ich bereue es, dies damals nicht gemacht zu haben.

Ich kann dazu nichts sagen! Natürlich würde ich, wenn ich Ihre Erfahrung gemacht hätte, mit hochdosiert mit Cortison behandeln lassen, aber ich wäre mir nicht so furchtbar sicher, dass ich aus meiner Erfahrung heraus allen anderen empfehlen würde.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum