Sand im Getriebe (Allgemeines)

IceUrmel, Dienstag, 08.01.2019, 16:41 (vor 13 Tagen) @ W.W.

Jedes System leidet unter seinen Unvollkommenheiten. Diese sind demokratisch auszubügeln. Auch wenn das System dadurch langsam wird, als habe es im Vergleich zu kraftvollen Diktaturen Sand im Getriebe.

W.W.

Da fällt mir spontan dies hier ein:

Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind!
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für
euch erwerben zu müssen.
Wacht darüber, daß eure Herzen nicht leer sind, wenn mit
der Leere eurer Herzen gerechnet wird!
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!

Günter Eich: https://www.deutschelyrik.de/index.php/wacht-auf.html

Liebe Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum