kann schlecht tippen/ @ Jerry (Allgemeines)

fRAUb @, Dienstag, 08.01.2019, 16:05 (vor 168 Tagen) @ W.W.


Zweitens aber finde ich auch die Rolle des Cortison(l)s bei der MS schillernd. Ich glaube auch, dass es im Stress zu keinem Schub kommt, sondern eher danach, wenn also (im Bild) die gedehnte Feder losgelassen wird und über den Ruhepunkt zurückschnellt.

Es gibt, in der Tat, eine Studie die den von Ihnen beschriebenen Sachverhalt so belegt.
Ich meine, ich hätte sie letztes Jahr sogar hier im Forum gefunden. Es blieb hängen, weil wir or 10 Jahren bereits darüber diskutiert hatten, was es mit dem Cortisol im Stress-Fall auf sich hat - und ob es sein könnte, dass die Cortisolproduktion der NNR sich einach erschöpft.

*hmmm... ich hab gerade keine Lust zu suchen...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum