Die Rückkehr eines alt-68er mit Nadelstreifen (Allgemeines)

Jakobine, Dienstag, 08.01.2019, 14:34 (vor 168 Tagen) @ agno

Hallo agno,
es tut mir leid, dass Du mit Deinen extrem unangenehmen Spastiken so wenig Unterstützung von den Ärzten und Apothekern bekommst. Diese sollten jedenfalls mal ihren Job machen und Dich nicht verunsichern.
Denn mit den Cannabis Medikamenten ist vom Patienten viel Experimentieren verlangt. Versuch und Irrtum, das ist schon Einsatz genug. Deshalb wäre eine Begleitung und Unterstützung unbedingt angesagt. Was wohl nicht selbstverständlich ist.
Bei mir will mein Neurologe auch keine Blüten verschreiben, obwohl ich kein Sativex wollte, mit einer nicht nachvollziehbaren Begründung. Die Kasse hatte für mich auch Blüten akzeptiert.
Ich glaube, wir sind u.a. auch Versuchskaninchen der Pharma. Kopf hoch und dranbleiben. G. Jakobine

Ps. Ich schreibe Dir mal eine Mail.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum