Avatar

Lichtempfindlich nach Augen-Laser-OP? (Allgemeines)

agno @, Montag, 07.01.2019, 08:06 (vor 78 Tagen) @ Hendrik330

Hallo,

eine Bekannte berichtete, dass Sie nach einer Augen-Laser-OP (Fokuskorrektur)spürbar lichtempfindlicher ist. Weiß jemand, wie man das begründen kann, da diese Nebenwirkung nicht immer auftritt?

Liebe Grüße,
Hendrik

Liebe(r) Hendrik
Bei der Laser-Augen-OP wird die oberste Schicht der Hornhaut abgeschabt und dann mit dem Laser, für die optische Optimierung der Hornhaut, per Laser Hornhautgewebe verdampft.
Weil das Nachwachsen bzw heilen der Hornhautoberfläche nicht immer optimal verlief, hat man auch einen Teil der Hornhaut abgespalten, die Unterschicht bearbeitet und dann den abgeklappten Lappen wieder aufgenäht.
Insgesammt ist das wunderbar, was bei den Augen heutzutage möglich ist.
Dass es nur noch relativ selten Komplikationen gibt, halte ich auch für ein Wunder.
Trotzdem...
Die Frage, warum etwas schief gehen kann, halte ich für sehr vermessen!
Es kann gut gehen.
Gruß agno

P.S.: Übrigens hatte der "alte" Professor, der mir das vor 20 Jahren erklärte, Brillengläser wie Glasbausteine. Dass das seinen Grund hat, darauf hat er damals hingewiesen.

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum