Verschiedene Lebenseinstellungen, komplexere Medizin und psychische Verfassung? (Allgemeines)

jerry @, Sonntag, 06.01.2019, 17:49 (vor 196 Tagen) @ agno

Lieber Wolfgang
Psychische Belastungen sind Intimsphäre.

Man könnte im lautlosen Selbstgespräch einige Fragen klären... :-)

Frage 1. Darf man aus jener Situation ausweichen?
Frage 2. Kann man aus jener Situation ausweichen?
Frage 3. Will man aus jener Situation ausweichen?

Frage 4. Ist man in jender Situation empfindlicher als die Mehrzahl der gesunden Menschen?
Frage 5. Ist man in jender Situation wehrloser als die Mehrzahl der gesunden Menschen?
Frage 6. Kann man im analysieren der Fragen 1-5 selbstschädigendes Verhalten erkennen?

Gut gebrüllt, Löwe agno!!

Frage 7. Wenn mir Wolfgang sagt, siehste, da musste ja eine MS draus entstehen... sagt er das - weil er halt Neuro ist und sich viel mit MSlern beschäftigt hat, und nicht Hautarzt mit Steckenpferd Psoriasis? Oder kommt er zu dem Schluss, weil er gern Romanschreiber wär? Oder ... ?

Frage 8. Wenn ich WW entgegne, ich glaubs nicht, und er lächelt daraufhin weise... wer lacht am Ende am lautesten? Und warum?

rofl


LG, jerry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum