Avatar

martialischer Lehrsatz in der Ausbildung? (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 06.01.2019, 11:04 (vor 79 Tagen) @ W.W.

Ich denke, fRAUb hat eine sehr engagierte Stellungnahme abgegeben.:-) Was mich besonders gefreut hat, war natürlich ihr Statement zur Eindimensionalität der Medizin.

Ja!

...ist es besser, sich daran zu orientieren, was den Körper auf natürliche Weise lebensfähig macht?
...in der Ideologie eines zählebigen Naturburschens? ... > W.W.

Wunderbar beschrieben, dieser Wiederspruch.

*seufz*
1. Kann ich nicht in einen anderen Menschen hinein schauen.
2. Kommt da jetzt noch das Herzproblem zur MS.
3. Ist jede externe Bewertung, dessen was jemand wichtig ist, in der Tendenz übergriffig.
4. Kommuniziert Sie so, als würde Sie diese ungesunden Bewertungen einfordern.
--------------------------------------------------
*grübel* -> Eine Gedankensimulation...
Würde ich eine virtuelle Figur, nach dem Prinzip leidender Engel, mit verschiedenen Eigenschaften ausstatten?
Dann würde ich scheitern, wenn ich einen virtuellen Helfer konstruieren wollen würde.
Jede Hilfe würde das Leid vergrößern.
Keine Hilfe ist keine Option.

*löschen oder abschicken*???

P.S.: Warum fallen mir bei der Konstruktion von virtuellen MSlern vorwiegend gefallene Helden & leidende Engel ein????
*binamgrübeln*

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum