Avatar

Krankheit & Lebensglück & Sinntheorien (Allgemeines)

agno @, Samstag, 05.01.2019, 21:00 (vor 256 Tagen) @ W.W.

:-D
Lieber W.W.
Imho könnte deine alte Überlastungstheorie sehr gut neben dem guten Jerry leben.
Wenn ein gewisses Maß an Lebensglück dabei hilft, dass man sich immer wieder berappelt.
Aber eventuell ist das Empfinden von Lebensglück auch subjektiv? :-D
lG agno

P.S.: "Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt.", definierte der französische Schriftsteller Maurice Barrès (1862 - 1923) einst den Begriff "Glück".

Erreichtes / Ziele = Zufriedenheit

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum