von der Solidarität, der Intimsphäre und Foren (Allgemeines)

Nalini @, Donnerstag, 03.01.2019, 18:29 (vor 15 Tagen) @ jerry

Vielleicht sind Forumsdebatten über die ‚Psychodynamik der MS‘ schlicht unmöglich – weil die Wahrung der Intimsphäre nicht einzuhalten wäre, wenn mehr als Allgemeinplätze ausgetauscht würden. Und die Gefahr von Verallgemeinerungen viel zu groß…

Siehst du das nicht ein wenig pessimistisch?
Aussagen wie "ich hatte eine Phase außergewöhnlichen Stresses, bevor meine Erkrankung ausbrach" oder "vor diesem Schub hatte ich mich gnadenlos überanstrengt" etc. ... das sind aussagekräftige Erzählungen, ohne dass man zu viel von der Privatsphäre preisgibt. Oder siehst du das anders?

PS Gibt es das deiner Meinung nach überhaupt, eine "Psychodynamik der MS" :lookaround: ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum